5.7.21 Zukunft braucht Visionen – Positionsbestimmung zum Auftakt der Festwoche zum 75-jährigen Jubiläum

„Die wahre Großzügigkeit der Zukunft gegenüber besteht darin, in der Gegenwart alles zu geben.“ (Albert Camus)
Zum Beginn der Festwoche zum 75-jährigen Bestehen mag dies ein abwegiges Zitat zu sein scheinen. Und dennoch passt es zur heutigen Auftaktveranstaltung, mit der wir das Jubiläum unserer Schule begrüßten. Dieses nahmen die Lehrkräfte und SozialpädagogInnen sowie Vertreter der SMV und des Elternbeirates zum Anlass, die Position der Schule im Laufe der Zeiten zu bestimmen und den Kurs für die Zukunft zu setzen.

Die Erfahrungen, die während der Corona-Krise gemacht wurden, werden derzeit allerorten reflektiert. Unter Stichwörtern oder hashtags wie „lessons learned“ oder #wasbleibt sollen sie als Ideen-Fundgrube und Chance für die Zeit nach der Krise genutzt werden, natürlich auch an den Nymphenburger Schulen.

Die Ergebnisse der Konferenz werden die Entwicklung unserer Schule in der Zukunft prägen. Und so beginnt die Festwoche zur 75-Jahr-Feier der Nymphenburger Schulen ideal: Als Schnittstelle zwischen der Vergangenheit und der Zukunft, zwischen Tradition und Innovation.